Karneval in der Schule

Heute feiern wir in der Schule Karneval. Alle Kinder sind bunt kostümiert und spielen, tanzen und singen mit ihren Lehrkäften einen ganzen Vormittag lang. Das Highlight ist wie in jedem Jahr der Besuch der “Schwarzmacher” in der ersten großen Pause. So groß wie die Angst der Kinder, ist auch gleichzeitig der Reiz von den Handwerkslehrlingen schwarz gemacht zu werden. Und so hat es auch diesmal wieder einige Kinder erwischt 😀

 

Generationen-AG

Diesen schönen Bericht über unsere Generationen-AG haben wir im Hausbrief des Azurit Seniorenzentrum gefunden 🙂

Back- und Basteltage 2017

Es ist wieder soweit… Die Adventszeit hat begonnen und tradionell wird an unserer Schule für Weihnachten in allen Klassen gebacken und gebastelt. Die enstandenen Kunstwerke schmücken nun die Klassenräume und stimmen auf die Festtage ein.

 

 

Die Feuerwehr in der Schule

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchte die freiwillige Feuerwehr Hooksiel die Klassen 3a und 3b. Die Kinder erlernten unter fachkundiger Anleitung den vorsichtigen Umgang mit Feuer. Spannende Experimente verdeutlichten aber auch die Gefahren des Feuers. Daher waren die Grundlektionen, wie man sich richtig verhält, wenn irgendwo ein Feuer ausbricht und wie man kleine Brände selbst löschen kann.

Kinder helfen Kindern

In der letzten Woche sammelten wir Spenden für die Weihnachtspäckchen-Aktion “Kinder helfen Kindern”. Es kamen unglaublich viele tolle Dinge zusammen, so dass am Freitag 25 randvolle Geschenkpakete an die Organisation übergeben werden konnten. Damit haben unsere Schulkinder dafür gesorgt, dass 25 Kindern im Kosovo  in diesem Jahr zu Weihnachten eine große Freude bereitet werden kann. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre großzügigen Spenden!

“Mein Körper gehört mir”

Das 3-teilige Präventionsprogramm “Mein Körper gehört mir” der “theaterpädagogischen werkstatt” Osnabrück für Kinder der 3. und 4. Klassen gastiert zur Zeit an unserer Schule. Gezeigt werden die interaktiven Spielszenen an drei Vormittagen für jeweils eine Schulstunde.

Hände abklatschen ist toll und auch beim sanften Bürsten durch die Haare hat man ein positives Gefühl. Doch wenn der Nachbar einem beim Halten des Tennisschlägers an den Po fasst, löst dies ein Nein-Gefühl aus. Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen. Davon und wie man auf sie reagiert, handeln die Spiel- und Interaktionsszenen von  „Mein Körper gehört mir!“. Die Kinder werden ermutigt ihren Nein-Gefühlen zu vertrauen, anderen davon zu erzählen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Hilfe benötigen. Es gibt Grenzen, die niemand überschreiten darf! Dies ist die eindeutige Botschaft, die die Kinder mit nach Hause nehmen können.

 

 

Erntedank-Gottesdienst

Heute machten sich die Kinder aller Klassen mit ihren Lehrerinnen auf den Weg zum Hof der Familie Lange. Dort feierten wir einen Erntedank-Gottesdienst mit Frau Pastorin Harke. Gemeinsam gestalteteten Frau Harke und die Kinder ein schönes  Schaubild zum Thema “Schöpfung”.

Projekttage an unserer Grundschule

Verkehrsunterricht mit “Wümmi”

Im Rahmen der Verkehrserziehung war heute Wiard Wümkes, Präventionsbeauftragter des Polizeikommissariats Jever, in der Klasse 1b zu Besuch. Die meisten Kinder kannten Herrn Wümkes bereits als Polizist “Wümmi” aus ihrer Kindergartenzeit. Gespannt folgten sie seinen Erkärungen rund um das Thema “Sicherheit im Straßenverkehr”. Wie kleidet man sich bei Dunkelheit, wie überquere ich eine Straße und worauf muss ich dabei achten? Diese und viele weitere Fragen beantwortete
Wümmi unseren Erstklässlern ausführlich. Vielen Dank für Ihren Besuch, lieber Herr Wümkes!

 

Spende für unsere Grundschule